Realschule plus Mainz-Lerchenberg

Realschule plus  Mainz-Lerchenberg
Integrative Realschule plus Mainz-Lerchenberg

In unserer Ganztagsschule in Angebotsform lernen und leben Kinder mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam.

In unserem Selbstverständnis sehen wir uns als Lebens- und Lernstätte. Wir möchten die Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler fördern und ihnen Werte wie Respekt und demokratisches Verhalten vermitteln.

Die pädagogische Kompetenz und das persönliche Engagement unserer Lehrerinnen und Lehrer tragen entscheidend zu unserer Kultur des gegenseitigen Respekts und des Miteinanders bei.

Es ist uns ein großes Anliegen Schülerinnen und Schüler sowie Eltern an der Gestaltung unserer Schule zu beteiligen.

Kinder und Jugendliche müssen die Erfahrung machen, dass ihre Vorschläge und Meinungen ernst genommen werden. Wir geben ihnen Raum eigene Ideen und Aktivitäten umzusetzen – sei es die Organisation von Sportveranstaltungen und Festen, die Pausenausleihe von Sport- und Spielgeräten oder soziales Engagement über den Unterricht hinaus.

Guten Kontakt zu unseren Eltern pflegen wir regelmäßig im Eltern-Café und in den schulischen Gremien. Wir freuen uns über die Beteiligung der Eltern bei schulischen Veranstal-tungen. Der Förderverein unterstützt uns darüber hinaus sowohl finanziell als auch personell.

In Lehrer-Schüler-Elterngesprächen ziehen wir Bilanz, sprechen über Erfolge und Misserfolge, Stärken und Schwächen, legen gemeinsam Ziele für das weitere Schuljahr fest und entwickeln individuelle Strategien zur Verbesserung der schulischen Leistungen.

Durch ein fächerübergreifendes Berufsorientierungskonzept und kompetente Berufsberatung vor Ort bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern gute Startmöglichkeiten in die Berufs- und Arbeitswelt.

Die Realschule plus Mainz-Lerchenberg im Profil

Pädagogische Schwerpunkte und Ziele:

  • Wir legen großen Wert auf Respekt, Wertschätzung, Offenheit und Transparenz im täglichen Umgang miteinander. Die Inklusion hat daran einen großen Anteil.
  • Unser Ziel ist es im gemeinsamen Lernen gute Schüler zu fordern, ohne dabei die Schwächeren zurückzulassen.
  • Die Entwicklung und Stärkung der eigenen Persönlichkeit, der Selbstständigkeit und der Teamfähigkeit sind Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit.
  • Wir legen Wert auf eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.

Besondere Angebote:

  • Klassenrat

  • Französisch als 2. Fremdsprache (DELF-Zertifizierung)

  • Computergestütztes Lernen und Medienerziehung

  • Konzept: Förderung der Lesekompetenz

  • Grünes Klassenzimmer

  • Schülerfirma „Pausenverkauf“

  • Streitschlichter-Ausbildung

  • Schülerassistenten-Ausbildung

  • Soziales Lernen

  • Methodentage

  • Schulsozialarbeit

  • Jobfux

Aktivitäten und Auszeichnungen:

  • Praxistagklasse

  • Mainz 05er Klassenzimmer

  • Projektschule „Medienkompetenz macht Schule“

  • konstruktive Konfliktlösung im Trainingsraum

  • Teilnahme an Wettbewerben

  • Stiftung Lesen

  • Ada-Lovelace-Projekt

  • Schülerlabor

  • Zusammenarbeit mit der Universität Mainz im Bereich Medienerziehung
    erlebnispädagogische Tage

Kontakt und weitere Informationen zur Schule

Realschule plus Mainz-Lerchenberg

Hindemithstraße 1–5, 55127 Mainz

Telefon: 06131 71138

E-Mail: schule.rsplus-lerchenberg@stadt.mainz.de

Zur Website der Schule

Schulgröße: ~500 Schüler/innen, 52 Lehrkräfte

Schulart: Realschule plus, Ganztagsschule & Schwerpunktschule

Schulleitung: Hans-Peter Betz


Ansprechpartner/innen: Matthias Schäfer (Konrektor), Britta Schorn (Pädagogische Koordinatorin)