Aus der Serviceagentur

Rheinland-Pfalz auf Kongress „Ganztägig bilden. Ideen für mehr!“

Rheinland-Pfalz auf Kongress „Gangtägig bilden. Ideen für mehr!“

Jürgen Tramm

Ganztagsschulprogramm geht in die nächste Runde

Zum Abschluss des Bundesprogramms kamen in Berlin Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Bildungsverwaltung und Schulen zusammen, um beim Kongress des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Kultusministerkonferenz (KMK) in Kooperation mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) zu diskutieren, was das Programm bewirkt hat und wie eine Fortsetzung in den einzelnen Ländern und in der bundesweiten Kooperation aussehen könnte.

Wie in jedem Jahr nahm auch 2015 eine große Delegation am diesjährigen Ganztagsschulkongress am 17.-18.9. in Berlin teil. Als Ausstellerschule für Rheinland-Pfalz reiste die Grundschule am Lemmchen aus Mainz Mombach mit.

» Weiterlesen

S.a.m.S.-Tag am 08.10.2015

Fachtag zum Konzept „S.a.m.S. – Schüler arbeiten mit Schülern“

Das Konzept „S.a.m.S. – Schüler arbeiten mit Schülern“ ist ein großer Erfolg: Lerncoaches betreuen AGs oder Lernzeiten und unterstützen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler beim Lernen – inzwischen an mindestens 100 Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz. Dabei sind die Konzepte der einzelnen Schulen so vielfältig und unterschiedlich wie die Schulen selbst. Neu startenden Schulen soll an diesem Tag Gelegenheit gegeben werden, erste Grundzüge für ein schulbezogenes Konzept zu entwickeln.

» Weiterlesen

passt! Wettbewerb für innovative Berufsorientierung in der Region Trier

2015 loben die Nikolaus Koch Stiftung und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) im Rahmen des gemeinsamen Programms passt! Innovative Berufsorientierung in der Region Trier den diesjährigen Nikolaus Koch Preis aus. Im Mittelpunkt des Ideen- und Förderwettbewerbs für Schulen stehen die Fragen: „Wie kann erfolgreiche Berufsorientierung aussehen, die alle Kinder und Jugendlichen erreicht – unabhängig von ihrer Herkunft, ihren Voraussetzungen und Interessen? Wie kann erfolgreiche Berufsorientierung aussehen, die einen gelingenden Übergang von der Schule in die Berufsausbildung und den mittleren Bildungsweg stärkt?“

Der Ideen- und Förderwettbewerb richtet sich an alle Schultypen in der Region Trier. Sie sind ab sofort herzlich eingeladen, Ihre Konzepte bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung einzureichen.

» Weiterlesen

Fortsetzung der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Rheinland-Pfalz und des Programms "Ideen für mehr! Ganztägig lernen."

Logo Serviceagentur Ganztägig lernen RLPDas Land Rheinland-Pfalz und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung verlängern die Arbeit der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Rheinland-Pfalz bis zum Ende des Jahres 2015. Damit kann die Serviceagentur ihre erfolgreiche Arbeit zur Förderung der Ganztags- und Demokratieentwicklung an rheinland-pfälzischen Schulen fortsetzen. Weiterhin werden Anja Kremper und Jürgen Tramm die Serviceagentur leiten, wenn auch an einem neuen Ort: Im April beziehen sie ihr neues Büro in der AQS in Bad Kreuznach. Die intensive Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Landesinstitut wird fortgesetzt.

» Weiterlesen

„Gemeinsam gute Schule machen!“

Arbeitstagung zur Qualität der Ganztagsschule am 18.11.2014 in der AQS in Bad Kreuznach

Wie kann die Ganztagsschule im räumlichen, zeitlichen und organisatorischen Sinn als Lebensraum gestaltet werden? Wie kann ein "Curriculum" zum Erweb von Alltagskompetenzen in der Ganztagsschule ausssehen? Wie können Eltern praktisch in die Kommunikation und die Gestaltung innerhalb der Schule eingebunden werden?

Zur Arbeitstagung "Gemeinsam gute Schule machen!" sind die Schulleitungen, Ganztagsschulkoordinatore, Lehrkräfte und Pädagogische Fachkräfte eingeladen, die sich mit einer der Fragen intensiv befassen. Gemeinsam wird bei der Tagung zu jedem der Bereiche praktisches Material für alle Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz erarbeitet. 

» Weiterlesen

Fachtag: Schule kritisch & konstruktiv

Entwicklung einer Feedback-Kultur am 03. Juli in Bad Kreuznach

Kritikfähigkeit ist wichtig für die Weiterentwicklung – dieser Grundsatz gilt auch für Schulen. Für schulisches Feedback müssen Stolpersteine aus dem Weg geräumt werden: Ängste vor unfairer Kritik verschwinden in einer Atmosphäre von Wertschätzung und wohlwollendem Austausch. Eine gut eingebettete Etablierung von Feedback- Instrumenten an Schulen führt zu mehr Eigenverantwortung aller Beteiligten beim Lehren und Lernen. Zudem ist ein gutes Feedback der beste Türöffner für Veränderungsprozesse.

Darum laden die Koordinierungsstelle „Demokratie lernen und leben“ im Pädagogischen Landesinstitut und die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Rheinland-Pfalz Sie ganz herzlich zur Fachtagung „Schule kritisch und konstruktiv – Entwicklung einer Feedback-Kultur“ ein. Die Tagung findet am 03. Juli 2014 in der AQS in Bad Kreuznach nach.

» Weiterlesen

Rückblick: Fachtag „S.a.m.S.-Tag“

Rückblick: Fachtag „S.a.m.S.-Tag“

Am 06.05.2014 kamen im ehrwürdigen Rittersaal der Burg Stahleck in Bacharach mit traumhaftem Blick auf den Rhein 50 Teilnehmende aus 13 rheinland-pfälzischen Schulen zum „S.a.m.S.-Tag“ zusammen – dem ersten Fachtag zum Konzept „S.a.m.S. – Schüler arbeiten mit Schülern“. Vor fast zehn Jahren wurde dieses Lerncoach-Konzept an den ersten Schulen in Rheinland-Pfalz eingeführt. Mittlerweile hat es sich an vielen Schulen im Land etabliert.

» Weiterlesen

Rückblick: Fortbildung „Klassenrat reloaded“

Rückblick: Fortbildung „Klassenrat reloaded“

Am 30. April 2014 trafen sich über 30 Gäste und nochmals so viele Teilnehmer der Gastgeberschule zur Fortbildung „Klassenrat reloaded“ am Frauenlob-Gymnasium in Mainz. Unter den Teilnehmern waren auch viele Schülerinnen und Schüler, die gemeinsam mit Lehrkräften die Gelegenheit nutzten, an der ersten Ausbildung für „Klassenrats-Experten“ der Mainzer Schule teilzunehmen. Bei der Fortbildung stellte das Frauenlob-Gymnasium in Mainz seine Erfahrungen mit dem Klassenrat vor, der seit vier Jahren ein fester Teil des Demokratiekonzepts der Schule ist.

» Weiterlesen

Multiplikatoren-Training: S.a.m.S.-Betreuer selbst ausbilden!

Training für Lehrkräfte am 18. und 19.02.2014 in der Jugendbildungsstätte Marienburg in Zell


Während Sie im ersten Teil des Multiplikatoren-Trainings das Modell „S.a.m.S. – Schüler arbeiten mit Schülern“ in der Praxis der Georg-Forster-Gesamtschule in Wörrstadt kennenlernen, dreht sich der zweite Teil darum, wie Sie selbst S.a.m.S. an Ihrer Schule einführen können. Dazu erarbeiten Sie im Rahmen des zweitägigen Trainings ein individuelles und passendes Konzept zur Verankerung des Programms an Ihrer Schule und erhalten das nötige Know-how, um eigenständig die Einführung von S.a.m.S. zu leiten. 

» Weiterlesen

10. Ganztagsschulkongress im Blick

Eröffnung des 10. Ganztagsschulkongress in Berlin

Am 06. und 07. Dezember war es soweit – 1200 Teilnehmer aus ganz Deutschland trafen sich zum 10. Ganztagsschulkongress in Berlin. Unter dem Titel "Blick auf mehr. 10 Jahre Ganztagsschulentwicklung" diskutierte das Fachpublikum die Erfahrungen aus zehn Jahren Ganztagsschulentwicklung. Auch in diesem Jahr gab es spannende Fachvorträge aus Wissenschaft und Praxis.

» Weiterlesen

Inhalt abgleichen