Rhein-Wied-Gymnasium, Neuwied

Foto RWG
Das Neuwieder Moderatoren-Modell

Drei auf jeweils eine Unterrichtsstufe bezogene, aufeinander abgestimmte Teilprojekte fördern das gemeinsame Ziel einer demokratischen Schulkultur:

  • Klassenrat: In Fortsetzung des seit 1996 eingeführten Projekts „Eigenverantwortliches Arbeiten“ (EVA) wird in der Orientierungsstufe durch die Einführung von Klassenräten die Fähigkeit zur Zusammenarbeit weiterentwickelt. Im Klassenrat lösen die Lernenden in Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit ihre Probleme.
  • Moderation: Unsere Moderatoren fungieren als ausgebildete Streitschlichter und moderieren bzw. begleiten schulische Anlässe (wie schulische Veranstaltungen, SV- und Jugendbeiratswahlen). Sie arbeiten eng mit der SV zusammen und stehen den Klassenräten in einem festen Modus als Partner zur Verfügung. Die Moderatoren, die vorwiegend aus der Mittelstufe kommen, haben somit eine wichtige Scharnierfunktion als Mittler zwischen Orientierungs- bzw. Unterstufe und der Oberstufe / MSS. Im Schulparlament werden die verschiedenen demokratischen Initiativen aller Klassenstufen gebündelt.
  • Demokratische Schulkultur: Demokratische Schulkultur beinhaltet den Anspruch, so weit als möglich das Miteinander aller an der Schule beteiligten Gruppen, insbesondere der Lernenden, im Sinne von Partizipation zu gestalten. Schule soll so nicht nur Lern-, sondern auch Lebensort sein.
Rhein-Wied-Gymnasium im Profil

Pädagogische Schwerpunkte und Ziele:

Das traditionsreiche Rhein-Wied-Gymnasium (RWG) in Neuwied stellt für deutlich mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler einen gemeinsamen Lern-, Lebens- und Erfahrungsraum dar. Als transparente Schule gewährt das RWG am alljährlichen Info-Tag einen Einblick in sämtliche Bereiche schulischen Lebens. Eine so große Schule wie das Rhein-Wied-Gymnasium ist – will sie nicht nur Ort der Wissensvermittlung sein – auf die Mitwirkung insbesondere der Schülerschaft sowie aller an der Schule beteiligten Gruppen (Lehrende, Eltern, Verwaltung etc.) angewiesen, um eine eigene Schulkultur zu entwickeln. Deren Ziel ist es, ein gemeinsames Verantwortungsgefühl für das schulische Leben zu erzeugen, indem sie die Rechte, aber auch die Pflichten des Einzelnen definiert, um so eine positive Lernkultur zu schaffen. Das Rhein-Wied-Gymnasium bemüht sich daher, in zahlreichen Initiativen die Kinder und Jugendlichen eigene Erfahrungen sozialer Wertschätzung sammeln zu lassen.

Besondere Angebote:

  • Erlebnispädagogik (Kl. 5), Wald-Erlebnistage (Kl. 6), Abenteuer Fels (Kl. 11)
  • Medien-Erziehung; kritische Mediennutzung

  • „Jugend debattiert“

  • Caritas-Projekt (Kl. 7)

  • Betriebspraktikum (Kl. 9), freiwillige Praktika der MSS
  • Schulbibliothek und Schülerbibliothek
  • Methodentraining der MSS 11, Projekttage der MSS 11
  • Theater, Schulband

  • Hausaufgabenbetreuung
  • verschiedene AGs (Sport, Sprachen, Bildende Kunst, Naturwissenschaften, Musik)
  • Engagement für Ruanda
  • Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro Fachstelle Partizipation / Multiplikatorenschulungen als Service Learning
  • Tätigkeit in der Jury des Schülerwettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Teilnahme am EU-Forschungsprojekt „I am not scared“ in Zusammenarbeit mit der Universität Koblenz-Landau im Rahmen des Bildungsprogrammes für lebenslanges Lernen.

Aktivitäten und Auszeichnungen:

In diesem Zusammenhang stehen auch die Stärkung der Beteiligung der Lernenden und die Präventionsarbeit. So trat 2008 unser Gymnasium als „Modellschule für Partizipation und Demokratie“ dem gleichnamigen rheinland-pfälzischen Netzwerk bei.

Das Rhein-Wied-Gymnasium ist seit 2011 Ausbildungsschule des Netzwerkes der Modellschulen.

Es erhielt zahlreiche Auszeichnungen bei Demokratiewettbewerben auf Landes- und Bundesebene.

Mit der Unterstützung der Sparkasse Neuwied und der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied wirkt das Rhein-Wied-Gymnasium in der Bildungslandschaft der Stadt.

Kontakt und weitere Informationen zur Schule

Rhein-Wied-Gymnasium


Im Weidchen 2 , 56564 Neuwied


Telefon: 02631 39550


Telefax: 02631 39552


E-Mail: sekretariat@rwg-neuwied.de


Zur Website der Schule 

Schulgröße: 1.200 Schüler/innen, 80 Lehrkräfte


Schulart: Gymnasium


Schulleitung: OStD Horst-Dieter Meurer


Ansprechpartner: Christine Aßmann, Nicole Baumgartner, Dr. Thomas Lingen, Michael Lucht, Stefanie Nink, Dr. Patrick Ostermann (alle Lehrkräfte an der Schule)