Drei-Königs-Schule

Drei-Königs-Schule

Teamarbeit

Innerhalb unserer Schulgemeinschaft sind uns der Teamgedanke sowie eine kooperative und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schülern, Lehrern und Eltern sehr wichtig. Durch einen offenen und respektvollen Umgang miteinander wollen wir das gegenseitige Vertrauen aller am Schulleben beteiligten Personen stärken. Unsere Schule wird vom Betreuungsteam, dem Elternbeirat, dem Förderverein, dem Hausmeister und der Sekretärin tatkräftig unterstützt.

Demokratie in der Grundschule

Da man nicht als Demokrat geboren wird, ist uns die demokratische Erziehung von Anfang an sehr wichtig. Wir geben unseren Schülern die Möglichkeit auf der Ebene alltäglicher Angelegenheiten Demokratie zu leben und zu erlernen. Die Eckpunkte der Partizipation sind wöchentliche Klassenratssitzungen in allen Klassen und Tagungen des Schülerparlaments. Die Schüler wirken in der Schule aktiv mit, gestalten mit und entscheiden.

Methodenhaus

Durch Fortbildungen und Workshops haben wir unser Repertoire an Unterrichtsmethoden erweitert und ein Methodenhaus erstellt. Dieses Methodenhaus soll Kompetenzen vermitteln, anhand derer die Schüler verschiedene Möglichkeiten haben, sich mit Unterrichtsinhalten auseinanderzusetzen, die sie zum selbstständigen und schüleraktivierenden Arbeiten motivieren sollen. Zweimal im Jahr findet ein Methodentraining statt.

Kooperation mit außerschulischen Partnern

Wir kooperieren mit verschiedenen Sportvereinen, der Stadtbücherei, der Kindertagesstätte, den weiterführenden Schulen und dem Tierschutzverein.

Die Drei-Königs-Schule im Profil:

 
Pädagogische Schwerpunkte und Ziele:

Der Klassenrat ist in allen Klassen etabliert. Zwei gewählte Abgeordnete pro Klasse treffen sich einmal monatlich. Hier werden Ideen und Anregungen zusammengeführt - deren Umsetzung geprüft und geplant - sowie Abstimmungen für die Schülerversammlung vorbereitet. Unsere Feedbackkultur wurde erweitert (= mind. 2 Entwicklungsgespräche im Jahr mit Schülern, Eltern, Lehrern mit Selbsteinschätzung der Schüler auf der Grundlage selbsterstellter Kompetenzraster). Eine konsequente Mitbestimmung bei allen Schulaktionen und Entscheidungsrechte bei der Wahl einzelner Unterrichtsthemen im Sachunterricht sind uns sehr wichtig. Unser Ziel ist gewaltfreie Kommunikation. Die Einführung der Giraffensprache stellt unser Projekt der nächsten Zeit dar.


Besondere Angebote:

Wir führen zwei jahrgangsübergreifende Projekte im Schuljahr durch, bei denen die Schüler über die Grenzen der Klassenstufen miteinander zu einem Thema an verschiedenen Stationen arbeiten. Klassenübergreifende Jahreszeitenfeste stärken das Wir-Gefühl, Methodenwochen im Schuljahr schulen die Methodenkompetenz. Die Schüler der 4. Klasse machen einen PC-Führerschein. Jeden Freitag ist unsere Schülerbücherei geöffnet und lädt herzlich zum Schmökern ein.

Aktivitäten und Auszeichnungen:

Unicef-Spendenlauf „Schulen für Afrika”; Mitgestaltung des Kinderprogrammkinos der Stadt Bingen; Schulgarten; Schulteich; Kinderrechte-Tag; Teilnahme am internationalen Kinderfest in Bingen; Gestaltung eines Bauwagens der in Schülerselbstverwaltung als Spieleverleih und Aufenthaltsraum dient; Schüler-Pausencafe zur Erwirtschaftung von Anschaffungswünschen; Mitbestimmung der Schüler bei der Organisation aller Schulfeste; Mitbestimmung über die selbsterwirtschafteten Gelder; Modellschule für Demokratie und Partizipation

Kontakt und weitere Informationen:

Drei-Königs-Schule

Gaulsheimer Weg 16-18, 55411 Bingen

Telefon: 06721 12509 

Telefax: 06721 921146 

E-Mail: GS_bingen-kempten@web.de

Hier gelangen Sie zur Schulhomepage

Schulgröße: 62 Schüler/innen, 6 Lehrkräfte und ein LAA

Schulart: Grundschule

Schulleitung: Kerstin Achenbach 

Ansprechpartner: Kerstin Achenbach (Schulleiterin), Sabine Bender (Lehrerin), Anja Röhle (Lehrerin)