Willkommen bei der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Rheinland-Pfalz!

Seit 2005 unterstützen wir, die Seviceagentur „Ganztägig lernen“,Modellschulen Ganztagsschulen und solche, die es werden wollen, bei der Qualitätsentwicklung und pädagogisch-inhaltlichen Gestaltung der Ganztagsschule. Unser Schwerpunkt liegt auf den Themen Partizipation und Demokratie an Ganztagsschulen. Wir begleiten Ganztagsschulen auf ihrem Weg zu einer demokratischen Lern- und Schulkultur. Daher bemühen wir uns, Partizipationsmöglichkeiten für alle Beteiligten auf- und auszubauen: für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und pädagogische Partner.

» Weiterlesen

Aktuelles

Transferforum 2013: "Von Hausaufgaben zu individuellen Lernzeiten"

Transferforum 2013: "Von Hausaufgaben zu individuellen Lernzeiten"

Ganztagsschulen bieten die Möglichkeit, durch das Mehr an Zeit Lehr- und Lernprozesse erfolgreicher zu gestalten, wenn sie Hausaufgaben als individuelle Lernzeiten in den Schulalltag integrieren. Welche Bedeutung haben solche Lernzeiten für den Lernerfolg? Wie sehen erfolgreiche Hausaufgabenkonzepte aus und welche guten Beispiele gibt es für individuelle Lernzeiten? Mit diesen Fragen setzten sich beim 4. Transferforum „Von Hausaufgaben zu individuellen Lernzeiten“ am 16. April 2013 in Düsseldorf ca. 160 Vertreterinnen und Vertreter aus Ganztagsschulen, Bildungsverwaltung und Wissenschaft, darunter zehn aus Rheinland-Pfalz, auseinander.

» Weiterlesen

Feedback als Chance für Schulen

Infografik zu Feedback des PL RLP

Immer nur meckern bringt nichts – erst wenn es für Rückmeldungen einen festen Rahmen gibt, können diese konstruktiv genutzt werden. An Schulen profitieren alle Beteiligten davon, über ihre Wünsche und Bedürfnisse zu kommunizieren. Dafür braucht es gar nicht viel: Schon mit wenig Aufwand lassen sich wichtige Schritte hin zu einer produktiven Feedbackkultur verwirklichen.

» Weiterlesen

Kultur macht stark

Logo Kultur macht stark

Fördergelder für außerschulische Bildung

Das Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert lokale Bündnisse von Bildungsakteuren, die vor Ort mit Jugendlichen Projekte zur kulturellen Bildung durchführen. Besonders möchte das Bundesministerium für Bildung und Forschung bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche erreichen. Dafür sollen sich drei zivilgesellschaftliche Akteure, d.h. Vereine und Initiativen aber auch Schulen, vor Ort in Bündnissen für Bildung zusammenschließen. Anträge für Fördergelder können ab sofort bei den beteiligten Verbänden eingereicht werden.

» Weiterlesen

Bündnis fordert mehr Schülerbeteiligung

Bundesnetzwerk Beteiligung

Das BundesNetzwerk Kinder- und Jugendbeteiligung fordert einen Ausbau der Beteiligungsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler. Dabei soll in den Schulen auf schon vorhandene gute Ansätze, wie etwa den Klassenrat, aufgebaut werden. Im Netzwerk haben sich Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendbeteiligung auf Initiative des Deutschen Kinderhilfswerks zusammengeschlossen, um längerfristig eine Beteiligungskultur in allen Lebensbereichen von Kindern und Jugendlichen zu erreichen.

» Weiterlesen

23 Thesen für eine gute Ganztagsschule

Bild 23 Thesen für eine gute Ganztagsschule

Die Schule aus Sicht der Kinder wahrzunehmen erfordert Umdenken. Was brauchen Heranwachsende, um gut lernen und sich positiv entwickeln zu können? Wie kann Schule eine Lebenswelt für Kinder werden? Die Autoren der „Thesen für eine gute Ganztagsschule im Interesse der Kinder“ Oggi Enderlein und Lothar Krappmann machten sich gemeinsam mit anderen Experten des ganztägigen Lernens darüber Gedanken.

» Weiterlesen

Wir fahren nach Berlin!

GFG Wörrstadt

GFG Wörrstadt gewinnt den Landespreis im Wettbewerb „Starke Schule“

Herzlichen Glückwunsch an die Georg-Forster-Gesamtschule Wörrstadt: Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann zeichnete sie im Wettbewerb „Starke Schule“ am 4. März in Mainz mit dem Landespreis Rheinland-Pfalz aus. Bei der Preisübergabe lobte er die GFG Wörrstadt: „Die Schülerinnen und Schüler werden individuell gefördert, aber auch gefordert und in ihrer Leistungsfähigkeit bestärkt.“ Die Jury hob außerdem hervor, dass die GFG eine Modellschule für Partizipation und Demokratie ist und Oberstufenschüler als Lerncoaches einsetzt.

» Weiterlesen

Peer Education: Lernen auf Augenhöhe

Peer3

„Peer Scouts“, „Lernen durch Lehren“, „Schüler für Schüler“ und „Lernwerkstatt“ – hinter all diesen Konzepten verbirgt sich grundsätzlich der gleiche Ansatz: Lernende verinnerlichen Wissen und Fähigkeiten effektiver, wenn sie sich ein Themenfeld selbständig erschließen und dadurch vertiefen, dass sie das Erarbeitete mit anderen teilen. Die Schüler profitieren davon, die Inhalte von einem Mitschüler erklärt zu bekommen, da dieser gerade erst den gleichen Lernprozess durchlaufen hat und sich gut in ihre Situation einfühlen kann. In einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern können Nachfragen auf Augenhöhe beantwortet werden: Dadurch wird das Wissen gefestigt und alle Beteiligten profitieren vom gemeinsamen Lernen.

» Weiterlesen

Praxisbeispiel: Schüler arbeiten mit Schülern

Sams

S.a.m.S. an der Georg-Forster-Gesamtschule Wörrstadt

„Schüler arbeiten mit Schülern“, kurz S.a.m.S., ist ein bewährtes Konzept der Peer Education, das sich in Rheinland-Pfalz etabliert hat. Im Jahr 2005 wurde S.a.m.S. als Pilotprojekt von der Georg-Forster- Gesamtschule Wörrstadt und Jutta Kastner-Püschel gemeinsam entwickelt. Von 2006 bis 2008 wurden S.a.m.S.-Ausbildungen an 20 Ganztagsschulen durchgeführt. Inzwischen arbeiten rund 35 weiterführende Schulen in Rheinland-Pfalz mit S.a.m.S.

» Weiterlesen

3. Austauschforum: „Wenn der Schlüssel mal wieder nicht passt …!“

Tipps und Tricks für eine gelingende Zusammenarbeit in der Ganztagsschule

Zu diesem Treffen sind Ganztagschulkoordinatoren oder Pädagogische Partner an Ganztagsschulen in Mainz oder dem Landkreis Mainz-Bingen eingeladen, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Schulen und Schulformen über die Optimierung der Verzahnung von Vor- und Nachmittag nachzudenken.

» Weiterlesen

Gute Beispiele live erleben

YouTube

Filme zur Partizipation an Schulen auf YouTube

Die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Rheinland-Pfalz stellt seit Kurzem ihre Filme auf YouTube bereit. Pädagoginnen und Pädagogen können sich aus den Praxisbeispielen Anregungen für ihre eigene Arbeit holen. Die Filme sind im Rahmen der Unterstützungsangebote der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ entstanden.

» Weiterlesen