Arbeitshilfen

Seit 2005 unterstützt die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz gezielt bei der Stärkung der Partizipation. Die Erfahrungen, die sie dabei sammeln konnte, stellt Sie Ihnen nun kompakt in Form von Arbeitshilfen zur Verfügung.

Alle Arbeitshilfen können Sie kostenlos bei der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Rheinland-Pfalz beziehen. Zur Bestellung senden Sie bitte eine E-Mail an Jürgen Tramm. Alternativ können Sie alle Arbeitshilfen auch als PDF-Datei herunterladen.


Arbeitshilfe zur Partizipation an Ganztagsschulen 1

Mehr Demokratie… durch den Klassenrat – Beteiligung und Verantwortung von Schülerinnen und Schülern

Die Arbeitshilfe bietet eine Einführung in den Klassenrat, eine Anleitung zur Einführung und Umsetzung des Klassenrats, Hinweise auf Stolpersteine und Erfolgserlebnisse und praktische Hilfen in Form von Checklisten und Kopiervorlagen. Zwei Schulbeispiele zeigen, wie der Klassenrat in der Praxis umgesetzt werden kann.

Autorin: Sonja Student unter Mitarbeit von Sappho Beck und Josef Blank
Auflage: 5., aktualisierte Auflage, März 2012

Arbeitshilfe "Mehr Demokratie… durch den Klassenrat" herunterladen


Arbeitshilfe zur Partizipation an Ganztagsschulen 2

Mit uns… Neue Partnerschaft – Von außerschulischen Fachkräften zu Pädagogischen Partnern

Die Arbeitshilfe bietet eine Einführung in den Grundgedanken der Pädagogischen Partnerschaft, erläutert die formalen Rahmenbedingungen, stellt wesentliche Entwicklungsbereiche dar und zeigt Möglichkeiten der Einbindung von Pädagogischen Partnern in das Team und die Schulorganisation auf. Zwei Schulbeispiele zeigen, wie erfolgreiche Partnerschaften gestaltet sein können.
 
Autoren: Josef Blank, Sappho Beck und Jürgen Tramm unter Mitarbeit von  Annette Heinemeyer
Auflage: 3., aktualisierte Auflage, September 2012

Arbeitshilfe "Mit uns… Neue Partnerschaft" herunterladen


Arbeitshilfe zur Partizipation an Ganztagsschulen 3

Schüler stärken... durch eigenverantwortliches Lernen – Das Beispiel der Grundschule Süd Landau

Wie lässt sich die Lernkultur einer Schule so weiterentwickeln, dass jedes einzelne Kind bestmöglich gefördert wird? Die Arbeitshilfe zeigt am Beispiel der Grundschule Süd Landau, wie sich Demokratie und die Förderung eigenverantwort-lichen Lernens zu einem herausragenden Schul-konzept verbinden lassen. Die Modellschule wurde beim Deutschen Schulpreis 2010 für ihr Schulkonzept als Preisträgerin ausgezeichnet.
 
Autoren: Josef Blank und Sappho Beck unter Mitarbeit der Grundschule Süd Landau
Auflage: 2. Auflage, Februar 2013

Arbeitshilfe "Schüler stärken… durch eigenverantwortliches Lernen" herunterladen


 

Arbeitshilfe zur Partizipation an Ganztagsschulen 4

S.a.m.S. – Schüler arbeiten mit Schülern
Ein Konzept zur Peer Education an Ganztagsschulen

 

Das Konzept von S.a.m.S. wurde von der Autorin Jutta Kastner-Püschel zusammen mit Schülerinnen und Schülern an Modellschulen in Rheinland-Pfalz entwickelt. Inzwischen können sich Pädagoginnen und Pädagogen zu S.a.m.S.-Multiplikatoren ausbilden lassen, die an ihrer Schule S.a.m.S.-Lerncoaches dafür fit machen, in Lernzeiten mit jüngeren Kindern zu arbeiten. Durch ihr Engagement entwickeln die Lerncoaches Verantwortungsgefühl, lernen ihre eigenen Stärken und Schwächen kennen und erleben ihre Schule aus einer anderen Perspektive. Die Arbeitshilfe fasst zusammen, wie S.a.m.S. funktioniert und wie Lehrkräfte es an ihrer Schule einführen können.

Autorin: Jutta Kastner-Püschel
Auflage: 1. Auflage, Dezember 2012

Arbeitshilfe "S.a.m.S. – Schüler arbeiten mit Schülern" heruterladen